TikTok-Hexen und die neue Esoterik: Das göttliche Spiel anders betrachtet

  • Das hier angesprochene Thema ist bewusst gewählt, da es doch emotionalen Zündstoff beinhalten kann. Dadurch entstehen vielleicht lebendige Gespräche und wir können uns selbst dabei beobachten, wie wir auf Themen reagieren, die uns triggern. :)

    Esoterik und Medizin: Zwei Seiten einer Medaille?

    Das Video will darauf aufmerksam machen, dass die Esoterik, gerade bei Jugendlichen wieder Aufschwung hat. Aus wissenschaftlicher Sicht wird dargelegt, warum das Unsinn ist. Das im Video Dargelegte ist auf keinen Fall das, was wahre Esoterik bezweckt. Das, was damit erreicht werden kann, ist etwas anderes. Dennoch wird hier gezeigt, warum in der Gesellschaft der Begriff „Esoterik“ eher belächelt wird. Einmal mehr wird hier das eine gegen das andere aufgespielt im Video. Was, wenn beides als Teil des Ganzen gesehen würde? Schauen wir genauer hin, erkennen wir etwas. Diese Form der Esoterik und die Medizin stammen aus der gleichen Quelle. Sie wirken jedoch auf unterschiedlichen Ebenen.

    Die Medizin wirkt auf körperlicher Ebene. Dies geschieht durch das Zufügen von Substanzen. Sie manipuliert auch chemische Prozesse im Körper. Die Esoterik hingegen wirkt auf psychischer Ebene. Sie fügt Informationen hinzu, die geglaubt werden müssen. Ein Kurs in Wundern benennt diese Art der Manipulation als „Magie“, egal ob auf geistiger oder körperlicher Ebene. Aus Sicht des Selbst macht es keinen Unterschied: Magie entspringt dem Ego, welches etwas verändern will.

    Das im Video beschriebene ist auf keinen Fall das, was mit Esoterik erreicht werden kann. Blinder Glaube an die Wissenschaft oder Medizin kann dazu führen, dass es uns den letzten Taler aus der Tasche zieht. Das Gleiche kann auch mit esoterischem Zauberglauben passieren. Auch falsch angewandte Medizin kann tödlich enden, genauso wie der Zauberkult der Esoterik.

    Würden wir lernen, Körper- und Geistlehren zu vereinen, hätten wir sicherlich ein ganzheitlicheres Menschenbild.

    Letztlich tragen wir die Verantwortung. Wir können uns dafür entscheiden, den „Magiern“ zu glauben oder dem Leben zu vertrauen.

    Was geht Euch durch den Kopf, wenn Ihr das Video seht? *sc*


  • _/|\_ Danke, ja es ist furchtbar schade.

    Esoterik wurde missverstanden.

    Vermarktet , um Geld zu verdienen.

    Dies ist der falsche Weg.

    Es wäre ganz einfach :

    ♡ Der Weg ins Innere ♡

    Wird es wohl auch mit der "Spiritualität"

    so verlaufen ?

    Schade.

    Ich habe mich für den Weg in LIEBE entschieden.

    Ein freudiger Weg im So Sein.

    Alles Gute in die Weite.

    <3

    Öffnen des Herzens

  • Was geht Euch durch den Kopf, wenn Ihr das Video seht?

    Ich habe zunächst einen starken Drang gespürt, das Video nicht zu sehen.

    Es liegt vielleicht daran, dass Eisu dem Fenix keinerlei Wahl ließ, zb. danach fragt wie er zu dem Thema ohne Video steht.

    Muss ich das Video erst sehen, um eine Meinung zu haben?

    Das sei mal am Rande erwähnt.

    Meine Meinung ist, dass die Jugendlichen und besonders heranwachsenden Menschen, einer Suche folgen und zwar ihrer eigenen, individuellen.

    Sie glauben nicht mehr an die bekannten Religionen und das was gratis in der Kirche liegt, naja - es reicht nicht mehr und es ist nicht mehr individuell genug.

    Das ist der Grund, meiner Meinung nach, warum so viele junge Menschen aktiv sind.

    Du kriegst die Krise, wenn du dich erinnerst was in der Bibel steht.

    Wir leben teilweise überhaupt nicht mehr nach Ideologie.

    Esoterik bietet ihnen also Glaube 2.0, zugeschnitten und auf einen ausgerichtet.

    Ein maßgeschneidertes, individuelles Gesamtpaket.

    Sehr ansprechend oder?

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass TikTok eine sehr grenzwertige App ist und man von TikTik lernen kann.

    Auf den ersten Blick erscheint TikTok nämlich wie ein ganz gewöhnliches soziales Netzwerk.

    Millionen Benutzer posten irgendwelche Videos zur puren Unterhaltung.

    Kritikpunkt 1: China soll die App überwachen und Daten abgreifen.

    Kritikpunkt 2: Es kann alles gepostet werden/ ungefiltert und leider ist TikTok daher auch oft in Schulen (Mobbing) und Straftaten involviert.

    Alleine daher, halte ich die App für gefährlich und warum denken wir in Deutschland nicht über ein Verbot nach?

    Ist es sinnvoll, wirklich alle Apps nur weil sie bekannt sind zu erlauben?

    Freue mich aber auch auf eure Sichtweisen und werde für alle etwas Tee machen.

    Kaffee gibt es zwar auch, aber ihr kennt ja die Geschichte mit den Geh-fäßen.

    Herzliche Grüße

  • Esoterik an der Sendung "The next Uri Geller" festzumachen ist einfach Quatsch ^^

    Die Sendung war Unterhaltung für die ganze Familie, in der Illusionisten auftraten,

    sie zeigten ihre Kunst, es waren Künstler.

    Der kleine Fynn hat wahrscheinlich, im zarten Alter von 12 Jahren, wahrscheinlich

    vieles als Übersinnliches, Zauberei und Magie wahrgenommen.

    Ich bin auch fest der Meinung, dass Körper- und Geisteslehren fest zusammen gehören.

    Ich glaube, da machen viele in der Gesellschaft gerade einen großen Rückschritt.

    Nur noch eine Richtung wird als die wahre angesehen. Kompromisse gibt es kaum noch,

    es gibt nur ein Dafür oder ein Dagegen.

    Ach und diese esoterischen TikTok- Hexen sind doch amüsant, es ist ihr künstlerisches

    Talent, dass sie präsentieren ^^

  • Was geht Euch durch den Kopf, wenn Ihr das Video seht

    Ich habe das Video angehört , es bestätigt die Lebensphilosophie , in

    Tik Tok und Co. tummeln sehr viel proviliergierige Menschen die irgend etwas feil halten , die die Esoterik in ein Licht / Magie ziehen und gutgläubigen Menschen Heilung versprechen als ob alles ohne zu handeln innert kürzester Zeit zu lösen wäre .

    Schade dabei bietet das Leben soviele Situationen und Gelegenheiten wie

    Menschen , Tiere , Natur auf uns wirken und schon sehr viel Heilung bietet .

    Esoterik heisst für mich Geheimlehre , die uns nur das Leben vermitteln kann .

  • Hallo liebe Community ( )

    Das ist ein schönes Thema, das ordentlich triggern kann. Es tut im Herzen weh, zu sehen, was die Allgemeinheit unter Esoterik versteht. Das Video beschreibt es eindrücklich. Was dort beschrieben wird, ist keine Esoterik, sondern eher die Kunst der Zauberer und Gaukler. Natürlich kann es auch eine Art Glaube 2.0 sein, wie sie FENIX beschreibt. Das ist ein Problem. Denn genauso wie Religionen oft benutzt werden, um sich etwas vorstellen zu können, wird auch die Esoterik dafür verwendet. Aber schon der Begriff "Vorstellen" zeigt das eigentliche Problem auf: Man stellt etwas vor die Wahrheit. Dieses verzerrte Bild wird dann als Glaube bezeichnet, der nicht selten über die Wahrheit gestellt wird. Wenn man diesen Glauben für einen Moment beiseitelegt, bleibt die reine Wahrheit übrig, die in den meisten Fällen lautet: "Ich weiss es nicht". 0:-)

    Esoterik ist jedoch etwas ganz anderes! Wie im Video beschrieben, werden die Techniken und Hilfsmittel genutzt, um etwas im Aussen zu erreichen. Man möchte den Traumprinzen oder die Traumprinzessin herbeizaubern, beruflichen Erfolg haben oder Reichtum manifestieren. Solche Dinge sollen uns widerfahren. Das kann passieren oder auch nicht. Aber weder Coaches noch Suchende haben darüber letztlich die Kontrolle, egal, wie sehr sie sich bemühen. Deshalb sind solche Systeme dazu verdammt, eines Tages zusammenzubrechen.

    Esoterik, wenn sie aufrichtig praktiziert wird, tut eigentlich genau das Gegenteil. Statt die Dinge erzwingen zu wollen, akzeptiert der wahre Esoteriker die Dinge so, wie sie sind. Nehmen wir das Beispiel des Traumprinzen oder der Traumprinzessin. Der Esoteriker spürt das Verlangen nach einem Partner und akzeptiert dieses Gefühl. Er versucht weder, es wegzuzaubern, noch leugnet er es. Stattdessen nimmt er es an, ohne eine Geschichte an das Gefühl zu hängen. Dadurch wird er innerlich ruhig und kann seine Sinne nutzen, um achtsam alle Begegnungen wahrzunehmen. Dieser Esoteriker hat kein magisches Pulver gekauft, das ihm seinen Traum erfüllen soll. Daher hat er Geld für Aktivitäten wie Kino oder Clubbesuche, bei denen er neue Menschen kennenlernen kann. Vielleicht sogar ein Traumpartner oder eine Traumpartnerin.

    Zusammengefasst könnte man sagen, dass die Esoterik dazu dient, zu lernen, die Wirklichkeit sein zu lassen und sie zu lieben. <3

    Mit himmlischen Grüssen
    Deine Auriel

    Einmal editiert, zuletzt von Eisu (10. August 2023 um 13:03)

  • Es tut im Herzen weh, zu sehen, was die Allgemeinheit unter Esoterik versteht.

    Würde man sich mehr um sich selbst kümmern, wäre die Allgemeinheit nicht so relevant.

    Ich finde sogar wir sollten uns mehr um uns selbst kümmern und nicht schauen, was die Allgemeinheit unter Esoterik versteht.

    Das ich Esoterik 2.0 gesagt habe, war nicht allgemein gemeint.

    Es ist meine eigene Auffassung und keineswegs die Allgemeinheit, sondern meine Individualität wie ein Staubkorn im All.

    Natürlich würde demnach unsere Diskussion überhaupt keinen Sinn machen.

    Warum sollten wir über die größte Vielfalt im Kosmos hinausgehen und mehr als unsere Individualitätsansichten diskutieren (mehr = allgemein)?

    Ich sehe darin jedenfalls keine Befreiung sondern eine Verlängerung von Zeit, Leid und Suche.

    Fühlt sich in etwa so an, als sei die Individualisierung abgeschlossen.

    Nun kann jeder mit seiner individuellen Religion wieder ein Fass aufmachen und irgendwelche Sorgen entstehen.

    Achso die Vergleiche sind natürlich von enormer Wichtigkeit für mich... ohne Vergleiche kann man keine Probleme erzeugen.

    Und ich lege jedes Wort auf die Goldwage, mache Subjekte einfach zu Objekten/ zb. "die Absolutheit", oder "Gott".

    Ein anderer Kritikpunkt ist meiner Meinung nach das Mitläufertum.

    Es war leider schon immer so... in Zeiten des Krieges ist es einfacher mitzulaufen... was soll man rebellieren?

    Rebellion heißt Krieg und wir haben schon Kriege...

    Dazu beobachte ich, mit meinem scheinbaren Verstand, dass sich die Kriege verlagert haben.

    Beim ersten Weltkrieg, sah der Krieg so aus, dass man mit Pferden und teilweise Kanonen auftrat.

    Im zweiten Weltkrieg griff man mit Flugzeugen an und setzte eine Atombombe ein.

    Was hatte der zweite Weltkrieg noch mit dem ersten zu tun?
    Und hätte man sich sowas ausmalen können?

    Auf heute übertragen heißt das, wir haben keine Ahnung wie der 3. Weltkrieg aussieht.

    So glaube ich sogar zu meinen, dass der 3. Weltkrieg längst läuft und zwar auf digitaler Ebene.

    Und hier bekommt die Anti-Rebellion der Bevölkerung seinen Sinn, im Katastrophenkapitalismus.

    Die Zitrone wird halt easy peasy lemon squeezy, bis auf die Schale ausgedrückt.

    Was anderes wäre aber auch dumm, weil wofür die ganzen Opfer?

    Es war von Anfang an ein Teufelskreis.

    Jedenfalls sehe ich das für mich ein, wenn ich mich selbst sehe.

    Bringt nur anderen nichts.

    Falls sich jetzt irgendein Verschwörungstheoretiker meldet, von wegen Zeit der Anti-Rebellion und Cancel-Kultur... es gibt auch Vorteile.

    Dann hört zumindest die freie Wahl auf und der Verstand kommt mal auf Vordermann.

    Es kann doch nicht sein, dass man sich 2023 als "Mann" fühlen kann, oder man sich als Mann wie eine Frau "fühlt".

    Hat der Sohn angefangen zu kiffen, oder was ist da oben im Himmel los?

    Meiner Meinung nach wird es höchste Eisenbahn aufzuräumen.

    Der Thread könnte ein Anfang sein.

    Sowas wie: "Ich sehe ein, dass diese Hexen ein bisschen drüber sind"

    Nur weil Karneval nicht mehr das ist was es war...

    Die trinken doch kein Bier mehr in Köln! ^^


    Jetzt sowieso nicht ^^

    Ja was soll ich sagen.

    Ich habe die Wahl.

    TikTok-Hexen sind irgendwie so ein Nebenprodukt.

    Das kam halt dabei raus... tja.

    Bin dann mal gespannt, was später so alles raus kommt.

    Aber das will keiner wissen.

    Es heißt ja nicht ohne Grund, das "stille" Örtchen oder?

    Und noch eine Frage an die Hexen sonst finde ich das unfair:

    Wann fangen wir an unsere S**** zu individualisieren und wo sind eig. die ganzen Tests die man mit S*** so alles machen könnte?

    Ich bin mir sicher, dass es bald einen Test gibt mit dem du auf frühere Leben schließen kannst.

    Einfach auf das stille Örtchen gehen, darauf achten das keine Kontamination herrscht und Stuhlprobe her.

    Sowie alles weitere auch.

    Natürlich jetzt wo ich es gesagt habe.

    War ja so unfassbar wichtig ^^

    Wenigstens hast du verstanden, was mit deiner Zeit ist.

    Hab leider keine Garantie und Umtausch geht auch nicht.

    Wie gesagt - wir selbst sind wichtig.

    Zum Glück bin ich hier in guter Geh-Sellschaft.

    Ist das Thema noch aktuell? ^^

    Naja, ich gehe dann mal wieder mein Wlan-Kabel suchen.

    Liebe Grüße von der Wai-Fai-Hexe.

  • Wenn wir uns auf die spirituelle Suche machen, wird gesagt, dass wir auf dem spirituellen Weg sind. Obwohl «Weg» eigentlich ein missverständliches Wort ist. Es impliziert, dass wir von A nach B losmarschieren und so kommt das Individuum auf die Idee zu glauben: „Oh, ich bin schon weit vorgeschritten“ oder „ich muss noch viel lernen“. Eigentlich geht es jedoch nur darum, zu erkennen, dass nur das Hier und Jetzt existiert. Wie viel Zeit benötigt man dafür? Es geht nicht darum, dies intellektuell zu verstehen, sondern darum, es zu erkennen und das kann dauern. Warum dauert dies an? Weil in der Regel das Ego sich auf die Suche macht. Das Ego ist aber das Problem, denn es ist dafür verantwortlich, dass das offensichtliche nicht gesehen wird: „Es gibt nur das Hier und JETZT und nur das EINE“. :sieg:

    Die Esoterik kann zu dieser Erkenntnis führen, hier ist es der Fall. Ich bin vom religiösen Glauben zum esoterischen über gegangen, Glauben 2.0 sozusagen oder: vom Regen in die Traufe. ^^

    Doch, der Glaube ist das Problem, welches verhindert, die WIRKLICHKEIT zu sehen, wie sie ist. Weil der Glaube eine Vorstellung von einer individuellen Wahrheit ist, wie sie Auriel beschrieben hat:

    Aber schon der Begriff "Vorstellen" zeigt das eigentliche Problem auf: Man stellt etwas vor die Wahrheit.

    Die Esoterik oder die TikTok-Hexen drücken nur den gegenwärtigen Bewusstseinszustand unserer Gesellschaft aus und dass sie florieren sagt einiges über die Zivilisation aus. Die Leute sind unzufrieden und sie suchen nach Erfüllung, das zivilisierte Leben scheint nicht genug zu sein. Ist uns die Gesellschaft lieb, werden wir uns auf Ursachensuche begeben müssen, warum so viele unzufrieden sind. Denn dieser Zauberglaube ist nur die Wirkung, doch was ist die Ursache?

    Hier ein Video von Dirk zum Thema "Der spirituelle Weg":

  • Was geht Euch durch den Kopf, wenn Ihr das Video seht?

    Dass, solange Menschen davon ausgehen, dass das, was in Zeitungen und Zeitschriften zu den jeweiligen Strenzeichen steht echte Horoskope sein könnten, sich dieser Trend noch verstärken wird. Dazu kommt, dass viele nichts mehr haben, woran sie glauben könn(t)en - und so sucht sich jede und jeder etwas, woran sie/er glauben kann - und will.

    Ich vergleiche mal die TikTokHexen mit dem Gros der heutigen Coaches, die wie Schwammerl aus dem Boden schießen - oder den MarketerInnen - welcher Art auch immer sie sich nennen mögen. Gibt sicher auch noch andere Zweige und Branchen, wo immer mehr Schindluder getrieben wird - weils nur mehr darum geht, mit möglichst wenige Aufwand, möglichst schnell reich und berühmt zu werden.

    Nein - ich war noch nie auf TikTok - und hab auch nicht vor, mir dort nen Account an zu legen - ich bin auch von Insta weg, seit Human Design dort der ultimative Hype wurde - und die ganzen Möchtegerns ihr Unwesen treiben - das war noch nie meine Welt - und wire es auch nicht werden.

    Ich bin überzeugt von Horoskopen - wenn sie denn von echten und verantwrtungsbewussten AstrologInnen erstellt werden - und selbstverständlich auch von Human Design - und ich weiß auch aus eigener Erfahrung, dass es Steine gibt, die etwas be.wirken - und auch Energien gelenkt werden können - zum Guten - und auch zum weiger Guten - für die, die es letztendlich betrifft.

    Die Esoterik an sich - mit all ihre zahlreichen Facetten - ist weder gut noch schlecht - es ist immer die Intention desjenigen, die/der etwas praktiziert - was es zu weiß oder schwarz oder grau macht - wie mans in der Umgangssprache nennt - zumindest in Bezug auf Magie als Überbegriff.

    Mein LetztEx und ich waren - wieder einmal - bei Freunden eingeladen, die den Garten neu gestaltet hatten - und auch zahlreiche Steine - und eine wunderschöne Bleikristalldruse - aufgestellt hatten. Wir sassen dort, wo wir immer sassen, wenn wir Kaffee tranken - und mein Ex wurde immer unruhiger - er rutsche auf seinem Sessel hin und her - fühlte sich sichtlich unwohl - ohne ersichtlichen Grund - bis es mir zu blöd wurde - und ich mal ne Runde durch den neu geswtalteten Garten drehte - und auf besagte Bleikristalldruse aumerksam wurde. Ich fragte unseren Gastgeber, ob ich die etwas drehen dürfte - er bejahte - und siehe da - von gleich auf jetzt ging es meinem Ex wieder gut.

    Nachdem wir dann darübr gesprochen hatten, dass genau die kräftigste der Spitzen auf den Platz zeigte, auf dem mein Ex sass, fiel ihnen dann ein, dass ihre Masseurin letztens einen Schwächeanfall hatte, als sie aus dem Auto ausstieg - es war unmittelbar, nachdem sie die Steine im Garten platziert hatten - und sie parkte das Auto genau dort, wo die Steine standen. Vielleicht sollt ich noch dazu schreiben, es waren jetzt keine so netten putzeligen Handschmeichler, sondern Brocken/Drusen von 10 kg und mehr - da ist schon ganz schön viel Wums drinnen ;)

    Sie hatten sie im Großhandel gekauft - und dann einfach wahllos im Garten verteilt - ich hab sie dann gebeten sie zu reinigen = unter fliessendes Wasser zu legen - oder in den nächsten Regen zu stellen - und abwaschen zu lassen - und dann auch wirklich bei Vollmond neu aufladen zu lassen - mit "guten Energien" - danach gabs nie wieder irgendwelche Probleme. Muss man dran glauben? Nein - "man" kanns auch spüren, wenn einem etwas nicht gut tut ;)


    Womit ich wieder zu Human Design komme - je mehr weiße Zentren jemand hat, desto sensibler ist sie/er meist auch auf derartige Energien - desto mehr nimmt sie/er eben wahr - auch, was in Steinen gespeichert ist - oder in Bäumen - oder in anderen Menschen. Kann ichs wissenschaftlich beweisen? Nein - ist mir auch nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal - ich weiß, was ich schon alles erlerbt habe - und ich weiß auch, dass jeder Mensch seinen eigenen Blick auf die Welt hat - sein WeltBild dem entsprechend gestaltet = anmalt - je nachdem, was sie/er schon erlebt hat.

    Ich sag immer, es gibt zwei Extreme:

    • Don Quijotte, der gegen Windmühlen kämpft, weil er sie für Ritter hält, die seine Auserwählte bedrohen
    • Pippi Langstumpf, die sich die Welt so macht, wie sie ihr gefällt

    Und dazwischen gibt es Millionen von Abstufungen und farblichen Schattierungen - so viele, wie es Menschen gibt - und jede/r Einzelne von uns hat ihr/sein eigenes WeltBild - und viele suchen Zeit ihres Leben nach der ErsatzMama oder dem ErsatzPapa, die/der ihnen sagt, was sie zu tun haben - einige finden sich ihren CoachGuru - andere irgend ne TikTokHexe - im Prinzip ist es egal, solange nicht jede und jeder Einzelne von uns bereit ist, die Verantwortung dafür zu übernehmen, wie sie/er sich ihr/sein Weltbild ausmalt, wird es Gurus geben, die ihnen sagen, was sie zu tun haben.

    Was jetzt auch das zweite Video mit einbzieht - ja - ich bin überzeugt davon, dass es in unserer Verantwotung liegt - nein, nicht in unserer - in deiner und meiner und ihrer und seiner - mit welchen Farben wir malen - ob wir alles negativ sehen wollen und im Mangel verrotten - oder ob wir uns unseren Lebensweg etwas farbenfroher und bunter gestalten - und die Fülle zulassen, die rund um uns ist.

    Wobei - noch dazu geschrieben - für mich bedeutet Fülle nicht, möglichst schnell mindestens 5-stellig im Monat ab zu cashen - mit aufgeblähtem Halbwissen über irgend etwas - und ner ge(n)i(a)len MarketingStrategie - sondern wirklich und wahrhaftig mit anderen Menschen an deren Weg zu ihrem Glück zu arbeiten - und ihnen etwas von meiner langjährigen Erfahrung in unterschiedlichsten Bereichen - auch der Esoterik - weiter zu geben..

    Kreiere deine eigenen magischen Momente <3

    Erkenne dich selbst mit Human Design und mache dir dein UnBewusstes zum BFF (<3)