• Ich möchte zu einer Diskussion über das Wingmaker-Material anregen, welches sich schon seit ca. 20 Jahren im Netz befindet, allerdings vorwiegend in englischer Sprache. Als Anhang füge ich ein deutschsprachiges Interview von Projekt Camelot bei, welches als Einstieg in die Thematik genutzt werden kann.

    Ganz grob gesagt wird im Interview dargestellt, wie der menschlichen Geist in uns allen unter ein sehr subtiles, aber weit-umfassendes, Manipulationsfeld gestellt wurde, sodaß wir unsere eigene Inividualität und Essenz mittlerweil kaum mehr wahrnehmen können. Im Interview wird auch aufgezeigt, wie wir uns aus diesem Gefängnis befreien können, nachdem wir es als solches erkannt haben, und wie wir als authentische Wesen zu einer in Harmonie lebenden Menschheit beitragen können.

    James_WingMakers_Project_Camelot_Interview_DE.pdf

    Ich würde mich freuen mit denen von euch in einen Dialog zu diesem Thema eintreten zu können, die sich von der Thematik angesprochen fühlen.

    LG, Asa

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Das interessiert mich... ich kenne es nicht... schau mir das später mal an...

    Bisher kenne ich nur von Dänikens Theorie das die Auserirdischen uns etwas in Verstand eingepflanzt haben.. also uns manipuliert haben und uns daher nicht mehr selbst erkennen...naja und allerhand dunkles Zeug gibt es noch.... welches aber selbst erklärt ist durch die universellen Gesetzte und andere Weisheiten.. da ja selbst in solche Schwingung gegangen wird....

    Ich glaub ich muss mal Schokolade kaufen... dieses gesunde Leben macht mir grad zu schaffen ;)

    Bis später

  • Anbei noch ein Hammer-Interview, welches als "Das 5. Interview von Dr. Neruda" bezeichnet wird. Es geht unheimlich in die Tiefe der Verschleierung, wie sie auf der Erde offenbar seit Jahrtausenden praktziert wird. Hier werden Dinge offengelegt und besprochen, die zum Teil schwer verständlich, und noch schwerer zu glauben sind. Also falls ihr nicht mit einem offenen Verstand daran geht, werdet ihr das Lesen wohl sowieso gleich wieder beiseite legen. Das ist auch in Ordnung, den diese Themen sind einfach nichts für jedermann. Wünsche trotzdem viel Spaß beim Eintauchen in eine neue Welt und die Kontemplation darüber :)

    Wingmaker Interview 5 Farbe bessere Übersetzung.pdf

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Im Interview wird auch aufgezeigt, wie wir uns aus diesem Gefängnis befreien können, nachdem wir es als solches erkannt haben, und wie wir als authentische Wesen zu einer in Harmonie lebenden Menschheit beitragen können.

    Wirklich? Meinst du damit die zwischendrin erwähnte "Atemtechnik"?

    Für mich lesen sich die verschiedenen vagen Umschreibungen des "Souveränen Integrals" schon ziemlich buddhistisch, was die Frage aufwirft, wieso an der anderen Stelle buddhistische Konzepte (und andere religiöse Konzepte, die diese Person nach meinem Eindruck entweder recht wenig versteht oder platt ablehnt nach dem bekannten Prinzip "Doofe Religion ist das, was doof aussieht und behauptet Religion zu sein und bestimmte typische Begriffe zu verwenden scheint" derart abgelehnt werden, was denn den Unterschied ausmachen soll, abgesehen davon, daß den Protagonisten der "neuen echten Wahrheit" sicher einige Fans zukommen.

    Geldfrei wohnen auf dem Jakobgut (Stadt oder Land), schriftlich kommunizieren, weitgehend ohne Zwang zu "gemeinschaftsfördernden Ritualen", Möglichkeit zu Selbstversorgung, wesentlicher leben - Aussteigen aus der Konsumsekte - wir haben noch Raum frei.

  • Wirklich? Meinst du damit die zwischendrin erwähnte "Atemtechnik"?

    Mit einer einfachen Atemtechnik ist es sicher nicht getan. Sie kann vielleicht ein Hilfsmittel sein um in einen Zustand zu gelangen, aus dem heraus man Antworten findet. Für mich selber hat es mit der Atemtechnik nicht funktioniert.

    Zu dem anderen Punkt bzgl. Buddhismus und Religion im Allgemeinen kann ich nur sagen, dass die Wahrheit sicher irgendwo zwischen allem liegt. In keiner einzigen Religion findet sich die absolute und einzige Wahrheit. Sie alle geben nur mehr oder weniger konkrete Hinweise darauf, wo die Wahrheit (falls es eine solche überhaupt gibt) zu finden sein könnte.

    Letztendlich ist die Wahrheit eh nur in uns selber zu entdecken.

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Könnte es sein, dass der Ursprung jeder Religion auf der EINEN Wahrheit gründet und allen Religionen gemeinsam ist - sie verbindet?

    Ja, ich glaube das dem durchaus so sein könnte :) Ich kenne nicht alle Religionen, aber wenn ich mir das anschaue was ich kenne, dann scheint da in der Tat so etwas wie ein gemeinsamer Ursprung zu sein. Es gibt natürlich viele Verfälschungen, aber durch intensive Beschäftigung kann man die recht leicht erkennen. Und ich denke sogar, dass die Wissenschaft und Religionen sich in bestimmter Hinsicht sehr gut ergänzen und befruchten können (und es irgendwann wohl auch tun werden).

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Für mich selber hat es mit der Atemtechnik nicht funktioniert.

    Was fandest du an dieser verlinkten "Wingmaker"-Darstellung interessant?

    Geldfrei wohnen auf dem Jakobgut (Stadt oder Land), schriftlich kommunizieren, weitgehend ohne Zwang zu "gemeinschaftsfördernden Ritualen", Möglichkeit zu Selbstversorgung, wesentlicher leben - Aussteigen aus der Konsumsekte - wir haben noch Raum frei.

  • Was fandest du an dieser verlinkten "Wingmaker"-Darstellung interessant?

    Es gibt viele Aspekte innerhalb der Darstellung die ich äußerst interessant fand. Besonders das Ausleben der 6 Herztugenden. Aber der Beitrag ist vom Juli (also 5 Monate alt) und ich möchte im Moment keinen speziellen Aspekt herausgreifen oder hervorheben, da ich mich gerade mit ganz anderen Dingen beschäftige und mich das nur ablenken würde. Aber wenn du, oder jemand anders, einen Punkt besprechen möchte, würde ich mich evtl. auch dazu äußern, falls gewünscht.

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Neu wirkt das auf mich nicht wirklich?

    Geldfrei wohnen auf dem Jakobgut (Stadt oder Land), schriftlich kommunizieren, weitgehend ohne Zwang zu "gemeinschaftsfördernden Ritualen", Möglichkeit zu Selbstversorgung, wesentlicher leben - Aussteigen aus der Konsumsekte - wir haben noch Raum frei.

  • Neu wirkt das auf mich nicht wirklich?

    Dann ist es ja gut :) Vielleicht findest du woanders was Neues, wenn es das ist wonach du suchst.

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

  • Das erwähnte ich im Zusammenhang mit deren schon recht harscher Lehre quasi alle anderen Ansätze seien "falsch". Daher meine Hinterfragung in Richtung der Unterschiede. Aber mir ist das jetzt auch nicht so wichtig. :)

    Geldfrei wohnen auf dem Jakobgut (Stadt oder Land), schriftlich kommunizieren, weitgehend ohne Zwang zu "gemeinschaftsfördernden Ritualen", Möglichkeit zu Selbstversorgung, wesentlicher leben - Aussteigen aus der Konsumsekte - wir haben noch Raum frei.

  • Hier sind die fünf übersetzten deutschen Interviews von Dr. Neruda in einer Datei zusammengefasst. Es ist nicht besonders gut übersetzt, aber beim lesen kann man erkennen was gemeint ist. Das fünfte Interview wurde erst 2014 veröffentlicht und ist aufschlussreich um den Zusammenhang zu verstehen. Auch wenn es als Mythos erscheint, ist es doch sehr beeindruckend. Viel Spaß beim Lesen..

    Wingmakers Interviews 1-5-konvertiert.pdf

  • Als Anhang füge ich ein deutschsprachiges Interview von Projekt Camelot bei, welches als Einstieg in die Thematik genutzt werden kann.

    Inzwischen ist auch ein 3,5-stündiges deutschsprachiges audio-Transkript des Interviews, gesprochen von Andreas Körber, auf youtube verfügbar. Ihr könnt es unter diesem link anhören https://www.youtube.com/watch?v=SquU73eR0hg. Ein PDF des Transkripts habe ich nachstehend als Anhang beigefügt. Die WingMakers-Vision Evolution durch das Souveräne Integral.pdf Bitte weiter teilen (Copyright-Hinweis am Ende des Transkripts beachten).

    Ebenso stellt Andreas in einem mehr als 3-stündigen audio-Transkript das Konzept des "Souveränen Integrals" der Wingmakers vor. Es stellt die nächste Stufe unserer Evolution dar und kann erreicht werden, wenn wir uns als Individuen aus den Fängen des derzeitigen Matrix-Kontrollsystem EIGENSTÄNDIG befreien. Die WingMakers-Vision: EVOLUTION DURCH DAS SOUVERÄNE INTEGRAL

    Eine aus sich heraus existierende, objektive Welt, also etwas, dass seine "eigene Natur" unabhängig von etwas anderem besitzt, ist eine Gedankenform, die nur in der Vorstellung existiert.

    2 Mal editiert, zuletzt von Asa (13. November 2023 um 09:53) aus folgendem Grund: Transkript beigefügt